Die Comedy-Szene in den USA erlebte in den 1970er eine regelrechte Goldgräberstimmung. Die Serie „I’m Dying Up Here“ erzählt davon, wie zu dieser Zeit diverse Stand-Up-Comedians des Landes nach Los Angeles strömten. Sky Atlantic HD zeigt die komplette von Jim Carrey produzierte Serie ab dem 23. August 2017 exklusiv in Deutschland. Jeden Mittwoch um 21:45 Uhr wird eine Episode gesendet, die parallel auch über Sky Go, Sky Ticket Entertainment und Sky On Demand zur Verfügung steht.

Der Humor der 70er Jahre ist zurück mit Sky Atlantic

Die Serie „I’m Dying Up Here“ bringt den Zuschauern die Goldene Ära der Stand-Up-Comedy aus den 70er Jahren näher. Geschrieben wurde die neue Sky Serie von David Flebotte, der zuvor „Masters Of Sex“ und „Will & Grace“ hervorbrachte. Die Geschichte ist angelehnt an das gleichnamige Buch von William Knoedelseder. Die Hauptrolle „Goldie“ wird von Melissa Leo gespielt, die für ihre Rolle in „The Fighter“ bereits einen Oscar bekam. Goldie ist eine hartnäckige, unverschämte Comedy-Club-Besitzerin, die ein Herz für ihre Comedians hat. Das Komiker-Geschäft ist schließlich trotz der unterhaltsamen und glücklichen Fassade ein hartes Pflaster, da die Künstler häufig psychologischem Stress ausgesetzt sind. Jeden Tag den Zuschauer erneut zum Lachen bringen, erfordert eine Menge Arbeit und Disziplin. Goldie schafft es jedoch innerhalb ihrer von Konkurrenz geprägten Truppe, ein Gemeinschaftsgefühl zu erzeugen. Die von Jim Carrey („Die Truman Show“) produzierte Serie, veranschaulicht die schwierigen Versuche diverser Komiker, sich in der Entertainment-Metropole Los Angeles durchzusetzen.

„In den USA Anfang der 70er-Jahre, während die Schlagzeilen vom Vietnamkrieg und dem Watergate-Skandal beherrscht wurden, trafen sich Komödianten im sonnigen Los Angeles. Sie bildeten eine Community, hofften auf den großen Durchbruch und tauchten ein in eine Welt aus Sex, Drugs, Rock’n’Roll und Comedy. Doch das ‚Camelot‘ der Komiker hatte auch seine Schattenseiten“, sagt Peter Schulz, Senior Vice President Programming & Planning Sky Deutschland. „Eindrucksvoll beleuchtet die unter anderem von Jim Carrey produzierte Serie den Auf- und auch Abstieg der unterschiedlichsten Charaktere in einer Zeit, in der alles möglich schien.“

Sky: Die besten Serien immer & überall

„I’m Dying Up Here“ kann ab dem 23. August 2017 jeden Mittwoch um 21:45 Uhr auf Sky Atlantic HD verfolgt werden. Die zehn Episoden können parallel über den Streaming-Service Sky Go auch unterwegs abgerufen werden. Die Angebote Sky On Demand und Sky Ticket enthalten zusätzlich zeitliche Flexibilität oder Abos ohne Vertragsbindung. Sky bietet die Folgen in Deutsch und in der englischen Originalfassung an.



Bildquelle: „obs/Sky Deutschland/Patrick Ecclesine“

Share This