Ab dem 13. Oktober 2017 bringt Sky Deutschland den Zuschauern die Aufbruchsstimmung Berlins in den 20er Jahren näher. Mit dem Start der neuen Eigenproduktion Babylon Berlin feiert eine MIPTV Cannes ausgezeichnete Serie ihre Premiere. Jeden Freitag ab dem 13. Oktober 2017 um 20:15 Uhr sendet Sky exklusiv eine Doppelfolge der neuen Serie. Diese wurde gemeinsam mit X Filme Creative Pool, ARD Degeto, Das Erste, Sky und Beta Film produziert. Neben der linearen Ausstrahlung können Sky Kunden mit Sky On Demand und Sky Go auch von Babylon Berlin zugreifen. Des Weiteren können mit dem Entertainment Paket von Sky Ticket alle Serien auch ohne lange Vertragslaufzeit abgespielt werden.

Die „goldenen Zwanziger“- exklusiv bei Sky Deutschland

Die neue Sky Eigenproduktion Babylon Berlin beruht auf der Krimi-Reihe „Der nasse Fisch“ von Volker Kutscher. Der internationale Bestseller diente als Grundlage für die Drehbücher von Tom Tywker, Achim von Borries und Henk Handloegten. Diese führen ebenfalls Regie in Babylon Berlin. Die produzierenden Firmen der Neuerscheinung sind X Filme Creative Pool, ARD Degeto, Das Erste, Sky und Beta Film. Babylon Berlin nimmt die Zuschauer mit auf eine beeindruckende Zeitreise in das Berlin der 1920er Jahre, den sogenannten „goldenen Zwanziger“. Es war die Zeit des wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Aufschwungs, im Anschluss an den ersten Weltkrieg und zu Zeiten der Weimarer Republik. Die Serie zeigt den Kölner Kommissar Gereon Rath (Volker Bruch), der aufgrund eines Erpressungsfalls in das aufstrebende Berlin reist. Schnell findet er sich inmitten einer Welt aus Korruption, Waffenhandel und Prostitution wieder. Gemeinsam mit der jungen Polizistin Charlotte Ritter (Liv Lisa Fries) versucht er den zunächst einfachen Fall zu lösen. Berlin spiegelt zu dem Zeitpunkt die gesellschaftlichen Gegensätze zwischen extremer Armut und neuem Reichtum, sowie Emanzipation und Extremismus wieder.

Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media: „Mit Babylon Berlin schreiben wir gemeinsam mit unseren Partnern X Filme, ARD Degeto, Das Erste und Beta Film Geschichte im deutschen Fernsehen. In der Erzählweise und Machart wird Babylon Berlin die Serienlandschaft auf dem TV-Markt verändern. Gleichzeitig bieten wir Marken ein goldenes Werbeumfeld, über welches der deutsche Bewegtbildkonsument sicher noch lange sprechen wird.“

Thomas Deissenberger ebenfalls Geschäftsführer von Sky Media: „Mit Produktionen wie Babylon Berlin, Das Boot oder Acht Tage entwickeln wir gemeinsam mit unseren Partnern Serienformate auf höchstem internationalen Niveau. Marken können wir in diese erstklassigen Umfelder äußerst intelligent und kreativ einbinden.“

Babylon Berlin und mehr: Die Sky Eigenproduktionen

Am 13. Oktober 2017 prämiert Babylon Berlin exklusiv bei Sky Deutschland. Jeden Freitag, um 20:15 Uhr sendet Sky zur besten Fernsehzeit wöchentlich zwei Folgen. Neben der linearen Ausstrahlung, ist der Abruf flexibel via Sky On Demand und Sky Go möglich. Serienfans die kein langfristiges Sky Abo besitzen, können auch ohne lange Vertragslaufzeit über das Sky Entertainment Ticket alle Sky Serien genießen.
Babylon Berlin ist nicht die einzige Eigenproduktion von Sky. Mit zuletzt angekündigten Serien wie „Das Boot“, „Acht Tage“, „Der Grenzgänger“ und der „Der Pass“ wagt sich Sky weiter in das Feld der Eigenproduktionen. Sky reagiert damit auf das boomende Feld der Eigenproduktionen nachdem Netflix, HBO und weitere Fernsehsender große internationale Erfolge verzeichnen können.

Bildquelle: „obs/Sky Deutschland/Fotograf: Frédéric Batier“

Share This